Monster Arapaima & Trophy Peacock

Marie & Pirarucu | Brasilien
Pirarucu Flyfish Adventures 2021

First come,
First Serve

Jetzt auf die Reiseliste setzen lassen

Reiseinformationen

Allgemeines

Marie & Pirarucu | Brasilien
17 - 29. September 2023
Mind. 1 Personen
Max 8 Personen
Anreise: Flug & Schiff
Geeignet für fortgeschrittene Fliegenfischer

Inklusive

Transfer

Charterflüge zum Marie River, Charterflug von Marie nach Pirarucu, alle Landtransfers und Bootstransfers

Übernachtung

Alle Übernachtungen auf dem Hausboot in Marie und auf der Lodge in Pirarucu all inclusive: Unterkunft, täglich Wäscheservice, Verpflegung und Getränke (einschließlich Hauswein, Bier und Spirituosen) Der Veranstalter bezahlt auch eine Übernachtung mit Frühstück in Manaus am Anreisetag und holt und vom Flughafen ab.

Guiding

Je 2 Angler und ein Guide plus Natives Guides auf einem motorisierten 7 Meter Skiff

Skiffs

Geführte, voll ausgestattete 20-Fuß-Skiffs mit geringem Tiefgang für zwei Angler

Angelboote

4  Angelboote für 8 Personen

Angellizenz

Exklusive

Flug

- Internationale Flüge & Abflugsteuer am Flughafen
- Inlandsflug – Manaus-Tefe-Manaus (Buchung unter www.flyazul.com) 

Stadtrundfahrt

Speisen und Getränke in Manaus und private Stadtrundfahrten

Fischereiausrüstung

Fliegen (wir haben eine umfangreiche Auswahl an besten Fliegen im Camp - $ 10/Stück) Tägliche Wäsche am Angelziel.

Papiere

Visa und Covid Tests; Gebühr der einheimischen Gemeinschaft

Trinkgeld

Trinkgelder und Trinkgelder für Camp-Mitarbeiter und Guides

Extrahotel Übernachtung
Telefonate

Satellitentelefonate ($5/Minute)

Gebühren

Zusätzliche Kosten: "Native Fee" (vor Ort): 700 USD für Marie & 510 USD für Pirarucu, Einzelzimmer-Zuschlag, 500 USD

Double trip Experience

Die Anreise nach Sudamerika ist aufwendig und deshalb dachte ich gleich 2 Destinationen miteinander zu verbinden. Diese Doppelreise ist zwar teuer, aber dafür hat man die Gelegenheit auf 2 komplett unterschiedliche Zielfische zu angeln und 2 unterschiedliche Plätze mit nur einer Anreise zu genießen. Der beste Fluß um große Peacock bass zu fangen ist Marie River. Der beste Platz richtig große Arapaima zu fangen ist das Mamiraua Reserve.   Im  Mamiraua Reserve liegt die Pirarucu Lodge. Das stellen wir hier vor.

Marie & Pirarucu | Brasilien
17 - 29. September 2023

Lageplan

Tag 1

Manaus

Ankunft

Von Manaus aus geht es direkt zum Marie River.

Tag 1-7

Marie River

Catching Peachock Bass

Hier verbringen wir die erste Woche auf einem Hausboot und fischen jeden Tag mit unserem Angelboot.

Tag 8-13

Pirarucu

Catching Arapaima

Mit dem Wasserflieger geht es am 24.09. weiter nach Pirarucu. Von der Pirarucu Lodge aus geht es mit unseren Booten zum Arapaima fischen.

Our First Stop

2023-10-marie-river-flyfish-adventures05.jpg

Marie River

Der Marie River liegt mitten in einen Indian Reservat. Es erwarten uns ein Netz von mehr als 800 Kilometer Flüsse. 180 bekannte Seitenarme, 60 Seen und 3 Hauptzuflüsse des Amazonas.
Die Gewässer die wir am Rio Marie befischen ist die Heimat der größten Peacock Barsche im gesamten Amazonas. Jederzeit ist die Möglichkeit gegeben einen Weltrekord Peacock zu fangen. Normale Größen sind 10 Pfund mit vielen über 15 Pfund und einige erreichen die 20 Pfund Marke. Zusätzlich zum Giant speckled Peacock bass gibt’s im Fluss auch viele kleinere Butterfly Peacock Barsche die ein Durchschnittsgewicht von 2-6 Pfund haben. 

Die Angelsaison läuft von August bis Ende Dezember. Diese Zeit ist die Trockenzeit im oberen Rio Negro Basin. Dadurch ist es möglich das gesamte Gebiet zu befischen und man kann durch den Niedrigwasserstand die zahlreichen Seitenarme und Lagunen sicher erreichen.
Das Wetter ist typisch mit hohen Temperaturen über 30 Grad mit hoher Luftfeuchtigkeit. Manchmal gibt es kurze Schauer in der Nacht.

  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie11.jpg
    Marie River
  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie15.jpg
    The colors of Nature
  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie55.jpg
    Peacock Brass
  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie41.jpg
    What a Feeling
  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie52.jpg
    Meeting great people
  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie27.jpg
    Big Catch
  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie42.jpg
    The Accommodation
  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie46.jpg
    On the way to our fishing area
  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie31.jpg
    The Peacock Brass
  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie04.jpg
    The Houseboat
  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie03.jpg
    Our Team
  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie07.jpg
    Bedrooms with greatest view
  • 2023-10-marie-river-flyfish-adventures-galerie33.jpg
    Marie River

Fishing a

peacock-bass.png

peacock bass

Our second
destination

Pirarucu Flyfish Adventures 2021

PIRARUCU

Mamiraua`is the largest Arapaima Reserve in the world. Pirarucú liegt im Mamirauá-Reservat (Amazonas), etwa 600 km westlich von Manaus, einem Komplex aus Seen und Kanälen zwischen den Flüssen Solimões und Japura. Mamirauá war das erste Reservat für eine nachhaltige Entwicklung in Brasilien, das 1996 von der Regierung des Amazonas gesetzlich vorgeschrieben wurde, und ist nach wie vor das größte Arapaima-Reservat der Welt.

Der Arapaima hat große Ähnlichkeit mit einem Süßwassertarpon und kann bis zu 400 Pfund schwer werden. Der Arapaima ist ein sehr kampfstarker Fische. Nach dem Haken springen sie aus dem Wasser und die Oberfläche des Wassers scheint zu explodieren. Sie ergeben sich erst nach langen Kämpfen.
Man sieht sie standig an der Oberfläche. Da sie Luftatmer sind müssen sie circa alle 20 Minuten an die Oberfläche. Das hält das Angeln in Pirarucu immer spannend, denn man ist immer von Arapaimas umzingelt und sieht sie ständig.

Während einer Angelwoche auf der Pirarucu Lodge kann ein guter Fliegenfischer eine gute Anzahl Arapaima fangen, deren Durchschnittsgröße über 60 Pfund beträgt. Es werden aber laufend Fische mit über 200 Pfund gefangen.
Angler fischen von sehr komfortablen und glatten Flachbooten aus, die mit zwei großen Wurfplattformen und einem elektrischen Trolling-Motor mit Fernbedienung ausgestattet sind, um sich lautlos in den Lagunen fortzubewegen.

Während Arapaima einer der Hauptschwerpunkte sind, gibt es drei andere Arten, die man in Pirarucú mit der Fliege fangen kann, wie Tambaqui (in der Nähe der Pacu-Familie), Arowana und den Pfauenbarsch.

Reiseinformationen

Hier finden Sie die wichtigsten Reiseinformationen.
Der Reisepreis 12.750,00 USD setzt sich aus 7.600,00 USD für die volle Woche und 5.150,00 USD für 5 Nächte in Pirarucu zusammen (bei einer Doppelreise werden davon noch 500 USD Rabatt gegeben). Der Preis versteht sich zuzüglich den "Native Fees" 1.210,00 USD, die vor Ort gezahlt werden müssen. Der Reisepreis ist in USD zu bezahlen.

Allgemeines

Marie & Pirarucu | Brasilien
17 - 29. September 2023
Mind. 1 Personen
Max 8 Personen
Anreise: Flug & Schiff
Geeignet für fortgeschrittene Fliegenfischer

Inklusive

Transfer

Charterflüge zum Marie River, Charterflug von Marie nach Pirarucu, alle Landtransfers und Bootstransfers

Übernachtung

Alle Übernachtungen auf dem Hausboot in Marie und auf der Lodge in Pirarucu all inclusive: Unterkunft, täglich Wäscheservice, Verpflegung und Getränke (einschließlich Hauswein, Bier und Spirituosen) Der Veranstalter bezahlt auch eine Übernachtung mit Frühstück in Manaus am Anreisetag und holt und vom Flughafen ab.

Guiding

Je 2 Angler und ein Guide plus Natives Guides auf einem motorisierten 7 Meter Skiff

Skiffs

Geführte, voll ausgestattete 20-Fuß-Skiffs mit geringem Tiefgang für zwei Angler

Angelboote

4  Angelboote für 8 Personen

Angellizenz

Exklusive

Flug

- Internationale Flüge & Abflugsteuer am Flughafen
- Inlandsflug – Manaus-Tefe-Manaus (Buchung unter www.flyazul.com) 

Stadtrundfahrt

Speisen und Getränke in Manaus und private Stadtrundfahrten

Fischereiausrüstung

Fliegen (wir haben eine umfangreiche Auswahl an besten Fliegen im Camp - $ 10/Stück) Tägliche Wäsche am Angelziel.

Papiere

Visa und Covid Tests; Gebühr der einheimischen Gemeinschaft

Trinkgeld

Trinkgelder und Trinkgelder für Camp-Mitarbeiter und Guides

Extrahotel Übernachtung
Telefonate

Satellitentelefonate ($5/Minute)

Gebühren

Zusätzliche Kosten: "Native Fee" (vor Ort): 700 USD für Marie & 510 USD für Pirarucu, Einzelzimmer-Zuschlag, 500 USD

  • Pirarucu Flyfish Adventures 2021
    Arapaima 220 cm
  • Pirarucu Flyfish Adventures 2021
    Unsere Skiffs
  • Pirarucu Flyfish Adventures 2021
    Unterkunft Pirarucu
  • Pirarucu Flyfish Adventures 2021
    Arapaima

PACKLIST

Um richtig auf die Reise vorbereitet zu sein, finden Sie hier alle Infos rund um Ihre Ausrüstung. Achtung es ist ein 40 Pfund Gewichtslimit für den Charterflug nach Marie River, 30 Pfund für Hauptgepäck und 10 Pfund für Handgepäck. Nur Soft Gepäckstaschen sind erlaubt. Keine Hartschalenkoffer!

Gepäck & Nützliches

  • Reisepass mit mindestens 6 Monate Gültigkeit
  • 2 Kopien des Reisepasses
  • Flugticket und Reiseplan
  • Brasilianisches Touristen Visum
  • Bargeld für Reise, Trinkgeld in der Lodge und Bezahlung der Native Fee
  • Kreditkarten
  • Notrufnummer
  • Toilettartikel und Medikamente sofern notwendig und Elektrolyte
  • Insektenschutzmittel
  • Wasserfester Sonnenschutz SPF 50
  • Lipbalm als Sonnenschutz
  • Universal Elektro Atapter
  • 2 x Polarisierte Sonnenbrille
  • 2 x Buff
  • Schildkappe
  • Zange
  • Hakenschärfer
  • Handschuhe als Sonnenschutz
  • Schnurclip
  • Leichte Regenjacke
  • Leichtes Synthetik Fleece für Abends
  • 4 leichte Langarm T-Shirts oder Hemden
  • Leichte Watschuhe mit rutschfester Sohle auch zum Wandern und Waten geeignet.
  • Leichte Neoprene Socken
  • Kameraausrüstung
  • Stirnlampe
  • Wasserdichter Rucksack

Ruten

Am Marie River ist unser Zielfisch der Peacock bass. Rutenklasse 8 in 9 feet länge ist meine Empfehlung. Da wir vorwiegend mit Baitfischfliegen und Poppern fischen. Am besten 2 Ruten am Boot eine mit Popper und eine mit Baitfischfliege aufgebaut. 

In Pirarucu für Fischen auf  Arapaima ist es wichtig mit Schnurklasse 11-12 zu fischen, denn wir werfen oft schwere Sinkschnüre und große windfängige Streamer. Außerdem wiegen Arapaima leicht mal zwischen 100 und 400 Pfund.

Es ist ab besten mindestens drei Ruten mit unterschiedlichen Schnüren und / Fliegen am Boot zu haben eine für Arapaima und eine oder mehrere für die anderen Arten. Ich empfehle ein 6-8er Rute mit Schwimmschnur für Arowana, Peacock Bass und Tambaqui,  Eine 11er Rute für die kleinere Arapaima mit Full Intermediate Schnur und eine 12 er Rute für die Giant Arapaima mit einer 400-600 g Sinkschnur . Bitte planen Sie, eine zusätzliche Ersatzrute mitzubringen. Empfehlenswert sind kräftige Ruten mit starkem Butt.

ROLLEN

Bringt die passenden Rollengrößen für Eure Ruten. Wichtig ist das ihr ausreichend Backing 30-50 lbs auf der Rolle habt und das die Rollen ein gutes Bremssystem haben.

Für das Arapaime Fischen auf den Rollen für die Schnurklasse 11-12 empfehle ich mindestens 200 meter Backing 50-80 lbs Tragkraft.

Fliegenschnüre

Wichtig ist, dass die Fliegenschnüre für die Tropen geeignet sind und aggressive Taper mit kürzeren Köpfen, da viel mit größeren, windfängigen Mustern geworfen wird. 

Marie River:
Fast immer wird an der Oberfläche gefischt. Deshalb sind Floating lines die für tropische Regionen geeignet sind die erste Wahl. z.B.  Scientific Anglers – Mastery Tropical/Jungle Titan oder  Rio Ooutbound Tropical Short in Floating ist die beste Wahl.
Für spezielle Bereiche wo sehr tiefes Wasser ist oder bei hohen Wasserstand bring auch eine Sinkschnur mit. Da finde ich die Scientific Angler Sonar Tropical Custom Tip eine sehr gute Wahl. Diese Schnur kann man sich ganz leicht auf jede beliebige Rutenklasse zuschneiden und die Anleitung dafür steht auf der Verpackung. Auf alle Fälle immer eine Reserve Fliegenschnur mitnehmen denn bei diesen starken Fischen kann es leicht passieren das ihr mal die Fliegenschnur verliert oder die Schnur beschädigt wird. Be prepared! 

Pirarucu:
Die derzeit beste Arapaima Sinkschnur ist die Scientific Angler Sonar Jungle Custom Tip. Als Intermediate für Arapaima fischen empfehle ich die Scientific Angler Sonar Titan Full Intermediate. Für das Fischen auf Arowana und Tompaqui nehmt eine zur Rutenklasse passende full Floation line für die Tropen geeignet. 
Am besten Scientific Angler – Mastery Tropical/Jungle Titan.

Vorfach

Am Marie River zum Fischen auf Peacock empfehle ich Flourcarbon in den Stärken  40, 50, und 60 Pfund. Die Barsche sind nicht leaderscheu, weil sie aggressiv und sehr schnell attackieren. Es ist aber oft wichtig den Fisch unter Kontrolle zu halten und ihn von Struktur fern zu halten. Die erste Flucht einen Peacock Bass ist brachial und kann auch ein 40 Pfund Vorfach rasch zu brechen bringen.

Beim Arapaima Fischen auf Pirarucu ist ein Flourcarbon von mindestens 80 Pfund besser 100 Pfund wichtig. Für das Fischen auf Tambaqui und Arawana nehmt eine Spule  20, 30 Pfund Tippet mit.

Fliegen

Marie River:
Der Peacock bass ist ein aggressiver Räuber. Der attackiert extrem schnell. Baitfisch Fliegen in grellen leuchtenden Farben. Grün, Gelb, orange und Schwarz. 
Ideale Größe 10-15 cm auf gute wiederhakenlosen Haken (1/0 bis 4/0) gebunden.  
Popper wie Foam popper, Nyap, auch große Mäuse. Diver. 
Für diejenigen die viel im Salzwasser fischen, nehmt Eure Streamer und Popper mit die gehen alle sehr gut auf Peacock bass.
Auf der Lodge kann man Fliegen kaufen, nehmt aber trotzdem eine gute Auswahl mit. 

Pirarucu:
Der Arapaima attackiert die Fliege meist sehr tief im Wasser. Er findet die Fliege über die Sensorik. Deshalb sind die besten Muster große Baitfischfliegen zwischen 15-25 cm länge die beim Strippen viel Wasser verdrängt.
Nur wichtig wir fischen auf einen sehr starken Fische. Deshalb nur die besten Haken in den Größen 4/0 bis 8/0 verwenden. Tiemco SP 600, Owner Aki, Gamakatsu SL 12 S

Da wir mit full Sink Schnüren fischen ist es nicht wichtig die Fliegen zusätzlich zu beschweren. Baitfischfliegen mit Wiggle Tail sind auch eine gute Wahl.
Welche Farben die Besten sind. Darüber lässt sich diskutieren. Ich bin der Meinung das es keine Rolle spielt, denn der Arapaima jagt nicht auf Sicht.

Neben dem Arapaima fischen macht es Zwischendurch auch Spaß ein paar Arowana zu fangen. Die besten Fliegen sind kleine Oberflächen Foam Popper oder kleine Baitfischfliegen in der Größe 7-12 cm.

Für Tambaqui, ein runder Fisch, ähnlich einem Pacu eigenen sich Fruchfliegen auf starken Haken gebunden.